Der Verein Familienschutz Region Thun lässt Menschen nicht durch die Maschen des Sozialhilfenetzes fallen

 

 

In der Schweiz verfügen wir über ein solides Sozialhilfenetz und trotzdem fallen Menschen durch dessen Maschen. Hier leistet der Verein Familienschutz einen wertvollen Beitrag. Wir bieten niederschwellige Unterstützung für Familien und Einzelpersonen.

Die Gesetzgebung hat flächendeckende Hilfsangebote für Menschen in verschiedenen Notlagen geschaffen. So auch das Sozialhilfegesetz 2001, dieses regelt die Hilfe und Unterstützung für die gesamte Bevölkerung. Im Kanton Bern sind alle politischen Gemeinden verpflichtet, eine professionelle Sozialhilfe anzubieten.

Wir versuchen da zu sein für Menschen, damit diese nicht durch das Sozialhilfenetz fallen. Wir gehen mit den Hilfesuchenden auf den Weg und bieten nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe.

Wie gelangt man zu unseren Hilfeleistungen? Die Hilfesuchenden füllen das Formular "Antrag für Unterstützung" aus. Dieses Formular finden sie im Internet unter www.familienschutz-thun.ch. Wenn das nicht möglich ist, dürfen sie sich direkt bei einem Vorstandsmitglied des Vereins Familienschutz Region Thun melden, um zur nötigen Unterstützung zu gelangen. Wir helfen die Formulare auszufüllen. Dabei muss die Situation beschrieben und die finanziellen Verhältnisse offengelegt werden.

Wir klären, ob alle zur Verfügung stehenden Hilfen genutzt werden, zum Beispiel: Sind Prämienvergünstigungen für die Krankenkassen beantragt, ist die Steuererklärung ausgefüllt, wurden die Betreuungsgutschriften beantragt, können Stipendien beantragt werden, usw.

Es ist uns ein Anliegen, die Hilfe nachhaltig zu gestalten. Dabei achten wir darauf, dass wir die eigenen Fähigkeiten der Hilfesuchenden stärken und unterstützen, damit sie aus eigenen Kräften ihre Zukunft gestalten können.

Die Schwelle, die Scham, sich beim öffentlichen Sozialdienst anzumelden ist für die Hilfesuchenden oft gross. Da kann es auch hilfreich sein die Anmeldung gemeinsam zu machen. Wir pflegen die Zusammenarbeit mit den Sozialdiensten, den Hilfs- und Beratungsstellen, damit Doppelspurigkeit vermieden werden kann.

Auch klären wir, ob andere Beratungs- Hilfsstellen zum Beispiel Pro Senectute, Chindernetz, Pro Infirmis, Winterhilfe, SOS Beobachter, einen Beitrag leisten können.

Begründete Gesuche prüfen wir in den zweimonatlichen Vorstandssitzungen und sprechen die notwendigen Gelder, damit die Notsituation gelindert werden kann. 

So können wir Menschen diskret unterstützen und unbürokratisch eine Notsituation überbrücken.

Die Mitgliederbeiträge von Einzelmitgliedern, Burger-, Kirchgemeinden, Vereinen und politischen Gemeinden, machen erst möglich, dass wir diese Unterstützungen leisten können.

Der Verein Familienschutz Region Thun setzt sich für Menschen ein, welche vorübergehend auf Unterstützung angewiesen sind.

 

Wer wir sind

 

Der Verein Familienschutz Region Thun wurde 1910 gegründet und ist ein politisch und konfessionell neutraler, gemeinnütziger Verein.

Gemäss unseren Statuten unterstützen und beraten wir hilfebedürftigen Familien, insbesondere Kinder wie auch Einzelpersonen in niederschwelligen Krisensituationen.

 

 

ANTEILNEHMEN UND TEILNEHMEN

 

Möchten Sie sich aktiv für die Menschen Ihrer Wohngemeinde einsetzen, werden Sie Vertreterin der Gemeinde im Vorstand unseres Vereins.

 

An den sechs Vorstandssitzungen pro Jahr können Sie über die Vergabe der Unterstützungen mitentscheiden.

 

Sie ermuntern hilfebedürftige Menschen sich bei uns zu melden.

Sie werben Mitglieder und machen unseren Verein in Ihrer Umgebung bekannt.

Haben Sie Interesse an der wertvollen, ehrenamtlichen Tätigkeit, dann melden Sie sie bei der Präsidentin, Susanna Peter oder an eines der Vorstandsmitglieder.

 

 

Mitglied werden und oder Spenden

 

Möchten Sie Mitglied werden oder unsere wertvolle Arbeit mit einer Spende unterstützen, wenden sie sich bitte an unseren Kassier Hans-Peter Pfäffli oder an eines der Vorstandsmitglieder.

Sie können aber auch direkt über diese Homepage mit uns in Kontakt treten. 

 

Der Mitgliederbeitrag beträgt mindestens Fr. 10.-- pro Jahr

Auch jeder einmalige Spendenbeitrag ist sehr willkommen.

 

Einzahlungen auf Konto:

AEK Bank 1826, Thun

IBAN: CH41 0870 4018 7122 1851

 

 





Kontakt

Verein für Familienschutz Region Thun

Pfaffenbühlweg 18 D

3604 Thun

 

Telefon  076 506 70 36

E-Mail: familienschutz-thun@sunrise.ch